4.-6. Juni 2010
Ausstellungen

Ausstellungen

 

Haus der Photographie

 

Die Photo+Art Book Hamburg 2011 präsentiert im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg die 10 besten, von einer Experten-Jury vorprämierten Dummies, die zum getPublished Award 2011 eingesandt wurden. Neben den Dummies präsentiert jeder Künstler ein Werk aus der entsprechenden Serie.
Nicht Experten oder Verleger, sondern das Publikum wird entscheiden dürfen, welcher Titel als Gewinner des Fotobuch-Awards realisiert wird.

 

 

 

 

Die große Gruppenausstellung mit 18 Künstlern zum Thema niederländische und belgische Fotobuchkultur wird dieses Jahr von Misha Kominek kuratiert.  http://www.kominekgallery.de/

Seit 2007 setzt  die Kominek Gallery den Schwerpunkt auf Fotobücher aus Osteuropa, Skandinavien und den Niederlanden.

Regelmäßig werden hier neue oder klassische Fotobücher vorgestellt. 

Das sind die Künstler, die die Kominek Gallery für dieses umfangreiche und spannende Ausstellungsprojekt gewinnen konnte:

 

 

Christian Lutz

mit „Tropical Gift“

 

Geert van Kesteren

mit  „Why Mister Why“

 

Florian Van Roekel 

mit „How terry Likes his Coffee“

 

Anouk Kruithof

mit „Playing Borders“

 

Carl de Keyzer

mit „Congo Belge“

 

Jan Banning

mit „Bureaucratics“

 

Gabor Ösz

mit „Camera Architectura“

 

Paul Kooiker

mit „Sunday“

 

Erik van der Weide

mit „Der Baum“  

 

Niels Stomps

mit „83 Days of Darkness“

 

Wytske van Keulen

mit "we would come to doubt...“

 

Viviane Sassen

mit „Flamboya“

 

Jeroen Toirkens

mit „Nomad“

 

Pip Erken

mit „Pipe Dreams“

 

Henk Wildschut

mit „Shelter“

 

Mariken Wessels

mit „Elisabeth -I want to eat-„

 

Cuny Janssen

mit „My Grandma was a Turtle“

 

Stephan Vanfleteren

mit „Flandrien“

 

 

Darüber hinaus werden die Siegertitel und nominierten Titel des Deutschen Fotobuchpreis 2011  wieder zu sehen sein.